1

Orgelrezital: Daniel Roth in der Kirche Guthirt

Einer der bedeutendsten Organisten der Gegenwart

Am Freitag, 26. November, findet um 19.30 Uhr in der Guthirtkirche in Zürich Wipkingen ein Orgelrezital mit einem der bedeutendsten Organisten der Gegenwart statt: Daniel Roth, Titularorganist an der Kirche St-Sulpice in Paris und dort einer der Nachfolger Charles-Marie Widors, wird auf der historischen Kuhn-Orgel ein vielseitiges Programm spielen.

eingesandter Artikel

Es erklingen Werke von Bach, Dupré, Saint-Saëns, Widor u.a. Roth ist ein anerkannter Experte insbesondere für die französische Musik des 19. und 20. Jh., für deren stilgerechte Interpretation die Guthirtorgel reichhaltige Ressourcen bereithält. Ganz herzliche Einladung zu einem besonderen Konzerterlebnis mit einem der «Grandseigneurs» der Orgelwelt!

Der Eintritt ist frei, es wird eine Kollekte erhoben, weitere Infos unter www.guthirt.ch.

 

Programm:

 Camille Saint-Säens (1835–1921):

  • Präludium und Fuge C-Dur, op. 109/3
  • Fantasie Des-Dur, op. 101
  • Scherzo, aus: Duos pour piano et harmonium, op. 8 (Transkription Daniel Roth)

 

Alexandre-Pierre-François Boëly (1785–1858):

  • Quatuor g-Moll
  • Allegro f-Moll

 

Johann Sebastian Bach (1685–1750):

  • Fantasie und Fuge a-Moll, BWV 904

 

Charles-Marie Widor (1844–1937):

  • Choral, aus: Symphonie romane, op. 73

 

Daniel Roth (* 1942):

  • Prélude pour l’Avent extrait de «Pour la nuit de Noël» 

 

Marce Dupré (1886–1971):

  • Präludium und Fuge in As-Dur, op. 36/2