Lichtklausumzug durch Wipkingen am Freitag 9.12.2016 Start 18 Uhr – Mitmachen!

Der traditionelle Wipkinger Lichtklausumzug ist wieder im weihnachtlich geschmückten Quartier unterwegs.

Route: 18.00 Uhr Pflegezentrum Käferberg – Waidfussweg – Trottenstrasse – 18.20 Uhr Rosengartenbrücke – Habsburgstrasse – Landenbergstrasse – 18.30 Uhr Röschibachplatz – Scheffelstrasse – Wibichstrasse – 18.50 Uhr Waidspital – Pflegezentrum Käferberg.

Mitmachen

Haben Sie Lust mitzumachen? Interessierte melden sich bitte an: Pflegezentrum Käferberg, Emil Klöti-Strasse 25, 8037 Zürich, Telefon: 044 414 60 00

Raclette für die TeilnehmerInnen

Es ist Tradition, dass nach dem Umzug alle Teilnehmenden zu einem gluschtigen Racletteessen im Festsaal des Käferbergs eingeladen sind. Haben wir Sie zum Mitmachen gewinnen können? Wir zählen auf Sie und freuen uns, wenn auch Sie sich dafür begeistern! Übrigens, auch Ihre Partner/-innen, Bekannten, Verwandten und besonders die Kinder sind herzlich zum Anlass eingeladen. Für alle weiteren Fragen wenden Sie sich bitte ans Pflegezentrum Käferberg, Saskia Röösli, 044 414 62 52. Wir freuen uns auf Sie.

Flyer Lichtklaus 2016

Geschichte

Der Brauch der Wipkinger Lichtkläuse wurde 1926 durch den Jugendschriftsteller und Pädagogen Fritz Brunner ins Leben gerufen. Oberstufenschüler /-innen des Schulhauses Milchbuck B zogen damals mit prächtig verzierten Lichthüten durchs Quartier und erfreuten die Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Lärminstrumenten.

lichtklaushuete

Der Lichthut von Wipkingen ist einer bischöflichen Inful nachgebildet. Jeweils um den Samichlaustag zieht eine Gruppe von Kläusen – gekleidet in weisse Hemden, auf dem Kopf einen prächtig verzierten Lichthut und in den Händen ein Lärminstrument (Glocke oder Horn) – durchs Quartier Wipkingen

Geschichte Lichtklaus 2016