11. Zürcher Krimipreis – Preisverleihung verschoben

Heute hätten wir den 11. Zürcher Krimipreis verliehen. Leider macht uns das Versammlungsverbot einen Strich durch die Rechnung.

Nominiert sind die drei besten Zürcher Krimis:

Gabriela Kasperski mit «Quittengrab»
Stephan Pörtner mit «Pöschwies»
Severin Schwendener mit «Schatten&Spiel»

Sobald sich die Situation normalisiert, werden wir die Verleihung des 11. Zürcher Krimipreis nachholen. In der Zwischenzeit habt ihr die Zeit und die Musse, die drei fantastischen Bücher zu lesen. Es lohnt sich!

www.krimipreis.ch

Bücher online beziehen:

https://gabrielakasperski.ch/

https://www.bilgerverlag.ch/index.php/Buecher/Stephan-Poertner-Poeschwies

https://www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/severin-schwendener/schatten-spiel/id/9783859903357

 

 




ABGESAGT 10. Wipkinger Singen im Rudel am Fr. 26.3.2020 im Rest. SAHltimbocca

Das 10. Wipkinger “Singen im Rudel”  am Donnerstag 26.3.2020 ab 18:30 im Restaurant SAHltimbocca ist ABGESAGT.

Es handelt sich um eine Vorsichtsmassnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus.




2 x wöchentlich: Frischwarenmärkte in Wipkingen 2020 bewilligt

Die Wipkinger Frischwarenmärkte am Dienstag und Samstag sind bereits nicht mehr aus unserem Quartier wegzudenken.

Wir haben nun für 2020 die Bewilligungen bekommen, sie am Dienstag und Samstag wie geplant durchzuführen. Wir freuen uns sehr, dass dieses Angebot für Euch auch dieses Jahr weiterhin bestehen bleibt.

Frischwarenmarkt Samstag Kalender Quartierverein Wipkingen 2020

Frischwarenmarkt Dienstag Kalender Quartierverein Wipkingen 2020

(c) Organisiert und durchgeführt vom Quartierverein Wipkingen




9. Wipkinger Singen im Rudel am Do. 13.2.2020 im Rest. SAHltimbocca

Zum ersten Wipkinger “Singen im Rudel” der Saison 2020 treffen wir uns am Donnerstag 13.2.2020 ab 18:30 im Restaurant SAHltimbocca.

Wer wieder am eigenen Leib die bereits legendäre Wipkinger “Hühnerhaut” erleben will, kommt vorbei und singt aus voller Kehle mit.

Am Donnerstag Abend 13. Februar 2020; Türöffnung ab 18:30
Ort: Restaurant SAHltimbocca, Lägernstrasse 37, 8037 Zürich Wipkingen

Starke Songs – Live performt

21 Songs haben wir für Euch zum Start ausgewählt:

Liederliste Wipkinger Singen im Rudel vom 13.02.2020

Wie geht das

Die Liedertexte werden synchron auf Grossleinwand projiziert. Unsere beiden MusikerInnen spielen live und wir alle singen mit.

Eintritt

Eintritt: Fr. 20.-, inkl.  Suppe, Snack und Getränk

Platzzahl beschränkt

80 Plätze sind vorhanden, dann ist Schluss. First come – first serve.

Eine Veranstaltung des Quartierverein Wipkingen in Kooperation mit dem Restaurant SAHltimbocca und unseren beiden MusikerInnen.




Gemeinsam mit Flüchtlingen Weihnachten feiern

Gemeinsam mit geflüchteten Menschen aus dem neu eröffneten Bundesasylzentrum in Zürich-West wollen wir an Weihnachten einen festlichen und würdigen Abend zusammen in Wipkingen verbringen.

Das Gemeinschaftszentrum Wipkingen und die reformierte citykirche offener st. jakob veranstalten darum eine besinnliche Zusammenkunft.

Essen aus aller Welt

Es gibt Essen aus aller Welt, Zeit für Begegnungen und Gespräche, Kinder können spielen und wir werden etwas Live-Musik hören und vielleicht sogar noch tanzen?

Plätze

60 Plätze sind für Geflüchtete reserviert, 20 Plätze für Menschen, die schon lange hier wohnen. Sie können gerne auch noch ein Dessert oder sonst noch eine kreative Idee mitbringen. Auch Mithilfe beim Kochen oder Aufräumen ist willkommen.

Termin: 24.12.2019
Zeit: 18 -22h
Ort: GZ Wipkingen, Breitensteinstrasse 19a

Anmeldung

Geflüchtete melden sich bitte bei Jenny Bolliger im GZ Wipkingen: jenny.bolliger@gz-zh.ch,
Alle anderen bei Pfrn. Verena Mühlethaler: verena.muehlethaler@reformiert-zuerich.ch Tel: 044 242 88 74

Flyer WEIHNACHTSFEIER AM 24.12.2019




8. Wipkinger Singen im Rudel – Die nächsten vier folgen im 2020!

Hühnerhautfeeling pur beim 8. Wipkinger “Singen im Rudel” im Restaurant SAHltimbocca.

Wir freuen uns auf vier weitere “Singen im Rudel” im 2020!




Unterschiedliches Interesse am Gewerbe Wipkingen

Das Gewerbe Wipkingen wollte den kurligsten Baum haben. Doch die Lust auf Dekorieren des Baumes auf dem Röschibachplatz hielt sich in Grenzen. Malen und Risotto fanden aber Anklang.

Artikel im ZüriNord vom 6.12.2019 von Pia Meier

Der Aufruf auf den Homepages vom Gewerbe und vom Quartierverein Wipkingen machte neugierig. Wie viele Wipkingerinnen und Wipkinger würden spezielle Dekorationen zum Schmücken des Baums auf den Röschibachplatz bringen?

Interesse am Schmücken mager
Das Interesse der Quartierbevölkerung war mager. Es wurden wenige Kugeln, Sterne und andere Dekorationen gebracht. «Wir hatten eine Idee. Alle fanden diese gut, aber nur wenige kamen», bedauerte Daniel Schmied, Vizepräsident des Vereins.

Maltonne zieht mehr
Auf mehr Interesse vor allem bei Kindern stiess beim Weihnachtsmarkt die Maltonne, angeboten von den Vorstandsmitgliedern Lorenzo Iannaccone und Joel Bëti. Dort entstanden kunstvolle Bilder. Zudem wurden Ballone verteilt.

Risotto beliebt
Ebenfalls beliebt war beim Weihnachtsmarkt der Risotto des Gewerbevereins. Zeitweise entstanden lange Schlangen vor den Töpfen. Der Risotto gehört seit Jahren zum Weihnachtsmarkt.

Präsident gesucht
Das Gewerbe Wipkingen wird nachdem Rücktritt vom Präsidenten an der vergangenen Generalversammlung adinterim von Vizepräsident Daniel Schmied geleitet. Er hatte angekündigt, den Verein ein Jahr zu führen. In der Zwischenzeit wurde die Generalversammlung auf Februar 2020 vorverlegt. Ein Präsident wird nach wie vor gesucht.

 

 

 




83. Wipkinger Lichtklausumzug am Freitag 6. Dezember 2019 ab 18:00

Der traditionelle Wipkinger Lichtklausumzug ist wieder im weihnächtlich geschmückten Quartier unterwegs.

Die Route:
18.00 Uhr Pflegezentrum Käferberg
Waidfussweg
Trottenstrasse
18.20 Uhr Rosengartenbrücke
Habsburgstrasse
Landenbergstrasse
18.30 Uhr Röschibachplatz
Scheffelstrasse
Obere Weiherstrasse
Tièchestrasse
18.50 Uhr Waidspital
Pflegezentrum Käferberg

Veranstaltet vom Pflegezentrum Käferberg

Wipkinger Lichtklausumzug

Der Brauch der Wipkinger Lichtkläuse wurde 1926 durch den Jugendschriftsteller und Pädagogen Fritz Brunner ins Leben gerufen. Oberstufenschüler/-innen des Schulhauses Milchbuck B zogen damals mit prächtig verzierten Lichthüten durchs Quartier und erfreuten die Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Lärminstrumenten. Heute wird er von den Mitarbeitenden des Pflegezentrum Käferberg organisiert.

Wo

Lichtkläuse gibt es in verschiedenen Gegenden der Schweiz, unter anderem auch in Kanton und Stadt Zürich (Wollishofen und Wipkingen).

Christlich “Licht ins Dunkel”

Der Ursprung des Brauches der Lichtkläuse steht in Verbindung mit einem christlichen Zeichen: Licht in das Dunkel zu bringen. Gleichen Ursprungs sind auch die hohen Bischofshüte.

Heidnisch “dunkle Geister vertreiben”

Heidnischer Natur ist der Brauch, mit Lärm (Hörner, Glocken) die bösen und dunklen Geister zu vertreiben.

Lichthut

Der Lichthut von Wipkingen ist einer bischöflichen Inful nachgebildet. Der Pädagoge Fritz Brunner erschuf die Originale 1926 mit seinen Oberstufenschüler*innen des Schulhauses Milchbuck B. Sie sind bis heute im Original erhalten.




Chum chum chauf Chäs! – Rona’s Käsestand ab sofort am Di und Sa am Frischmarkt auf dem Röschi

Bei Chum chum chauf Chäs! gibts feinste Käse-Schlemmereien und Kostbarkeiten von Kuh, Geiss und Schaf. Das meiste Rohmilch, Bio und Demeter, von Kühen mit Hörner und handgemacht aus kleinen Käsereisen oder vom Bauernhof direkt.

Und auch den eigenen Geissenkäse haben wir von der Alp runter in die Stadt mitgebracht. Die Käse kommen aus der Schweiz & dem Französischen Jura. Und es gibt Frischprodukte, die wir „unverpackt“ verkaufen. 

Rona Diem, Käsepalast, Schöneggplatz 10, 8004 Zürich

Sortiment

 




Wipkinger Weihnachtsmarkt am Samstag 30. November 2019, 10-19 Uhr

Der Advent steht vor der Tür und der Weihnachtsmarkt am 30. November auf dem Röschiplatz markiert den Beginn der festlichen Zeit.

Einer der beliebtesten Anlässe des Quartiervereins Wipkingen ist der im Spätherbst stattfindende Weihnachtsmarkt. Von Gestricktem und Genähtem in allen Varianten zu Papeterieartikeln aus filigranen Materialien, von Gebilden aus Beton und Porzellan zu solchen aus Filz und Leder, von Kerzen und Naturkosmetik zu Schmuck und Wohnaccessoires sowie ganz viel Eingemachtes, Gebackenes, Gedörrtes und sonstige Leckereien – die Liste liesse sich noch endlos weiterführen – gibt es alles zu entdecken auf dem Röschibachplatz. Wunderschöne Adventsgestecke und Misteln in allen Grössen gehören traditionell zum Angebot, genauso wie die Stände, welche für das leibliche Wohl besorgt sind. Ergänzend wird auch ein Teil des samstäglichen Frischwarenmarktes vor Ort sein. Der Quartierverein braut seinen traditionellen Glühwein und freut sich, altbekannte und neuzugezogene Wipkinger*innen begrüssen zu dürfen.

Weihnachtsmarkt Wipkingen

Samstag, 30. November, 10 bis 19 Uhr. Röschibachplatz

 

Der QVW sucht für seine Anlässe immer auch Helfer*innen, die beim Auf- und Abbau an diversen Anlässen, beim Würstchengrillieren am Räbeliechtliumzug, beim Glühweinausschenken am Weihnachtsmarkt oder auf irgendeine andere Weise mitwirken wollen. Eine einfache Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen und einen netten Abend zu verbringen. Jeder bestimmt selber, wie oft wir ihn oder sie um Hilfe bitten dürfen. Meldet Euch via feedback@wipkingen.net oder sprecht uns direkt an, zum Beispiel am Weihnachtsmarkt. Wir haben Biss, aber wir beissen nicht und freuen uns, von Euch zu hören.




Schafft Wipkingen den kurligsten Weihnachtsbaum von Zürich?

Das Gewerbe Wipkingen ruft zu einer speziellen Aktion auf: Wir wollen den kurligsten, farbigsten und auffälligsten Quartier Weihnachtsbaum Zürichs haben!

Jetzt mitmachen und am Mittwoch, 27. November 2019 von 13.30 – 15.30 Uhr hier auf dem Röschibachplatz unseren Quartier-Weihnachtsbaum mitschmücken!

Mitmachen

Wie das gehen soll? Die ganze Quartierbevölkerung ist aufgerufen, mitzuwirken und Baumschmuck vorbeizubringen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Objekte sollen jedoch weihnächtliche Stimmung verbreiten, und eine Grösse haben, damit Sie auch wirken am Baum. Wichtig auch, dass die Gegenstände der Witterung standhalten.

Wer in dieser Zeit verhindert ist, kann seinen Baumschmuck auch bereits im Vorfeld im Zauberparadies an der Trottenstrasse 3 oder bei Leanza Mediaproduktion an der Hönggerstrasse 6 vorbeibringen.

Verlosung

Das Gewerbe Wipkingen verlost 3 Gutscheine für die Einkäufe in Wipkingen. Also, bringen Sie die schönsten Kugeln, spezielle Accessoires und alles was uns hilft, den tollsten und auffälligsten Weihnachtsbau zu haben! Seien Sie kreativ, damit uns dies gelingt!

Prämierung

Welches ist das kurligste, schönste und weihnachtlichste Objekt, das wir aufhängen durften? Anlässlich des Weihnachtsmarktes am 30. November können Sie darüber abstimmen.

(*) Nicht aufgehängt werden Gegenstände, welche bei Wind und Wetter herunterfallen und Personen verletzen könnten, oder solche, die kulturell bedingte oder religiöse Gefühle anderer Personen verletzten könnten.