8. Wipkinger Singen im Rudel – Die nächsten vier folgen im 2020!

Hühnerhautfeeling pur beim 8. Wipkinger “Singen im Rudel” im Restaurant SAHltimbocca.

Wir freuen uns auf vier weitere “Singen im Rudel” im 2020!




Unterschiedliches Interesse am Gewerbe Wipkingen

Das Gewerbe Wipkingen wollte den kurligsten Baum haben. Doch die Lust auf Dekorieren des Baumes auf dem Röschibachplatz hielt sich in Grenzen. Malen und Risotto fanden aber Anklang.

Artikel im ZüriNord vom 6.12.2019 von Pia Meier

Der Aufruf auf den Homepages vom Gewerbe und vom Quartierverein Wipkingen machte neugierig. Wie viele Wipkingerinnen und Wipkinger würden spezielle Dekorationen zum Schmücken des Baums auf den Röschibachplatz bringen?

Interesse am Schmücken mager
Das Interesse der Quartierbevölkerung war mager. Es wurden wenige Kugeln, Sterne und andere Dekorationen gebracht. «Wir hatten eine Idee. Alle fanden diese gut, aber nur wenige kamen», bedauerte Daniel Schmied, Vizepräsident des Vereins.

Maltonne zieht mehr
Auf mehr Interesse vor allem bei Kindern stiess beim Weihnachtsmarkt die Maltonne, angeboten von den Vorstandsmitgliedern Lorenzo Iannaccone und Joel Bëti. Dort entstanden kunstvolle Bilder. Zudem wurden Ballone verteilt.

Risotto beliebt
Ebenfalls beliebt war beim Weihnachtsmarkt der Risotto des Gewerbevereins. Zeitweise entstanden lange Schlangen vor den Töpfen. Der Risotto gehört seit Jahren zum Weihnachtsmarkt.

Präsident gesucht
Das Gewerbe Wipkingen wird nachdem Rücktritt vom Präsidenten an der vergangenen Generalversammlung adinterim von Vizepräsident Daniel Schmied geleitet. Er hatte angekündigt, den Verein ein Jahr zu führen. In der Zwischenzeit wurde die Generalversammlung auf Februar 2020 vorverlegt. Ein Präsident wird nach wie vor gesucht.

 

 

 




83. Wipkinger Lichtklausumzug am Freitag 6. Dezember 2019 ab 18:00

Der traditionelle Wipkinger Lichtklausumzug ist wieder im weihnächtlich geschmückten Quartier unterwegs.

Die Route:
18.00 Uhr Pflegezentrum Käferberg
Waidfussweg
Trottenstrasse
18.20 Uhr Rosengartenbrücke
Habsburgstrasse
Landenbergstrasse
18.30 Uhr Röschibachplatz
Scheffelstrasse
Obere Weiherstrasse
Tièchestrasse
18.50 Uhr Waidspital
Pflegezentrum Käferberg

Veranstaltet vom Pflegezentrum Käferberg

Wipkinger Lichtklausumzug

Der Brauch der Wipkinger Lichtkläuse wurde 1926 durch den Jugendschriftsteller und Pädagogen Fritz Brunner ins Leben gerufen. Oberstufenschüler/-innen des Schulhauses Milchbuck B zogen damals mit prächtig verzierten Lichthüten durchs Quartier und erfreuten die Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Lärminstrumenten. Heute wird er von den Mitarbeitenden des Pflegezentrum Käferberg organisiert.

Wo

Lichtkläuse gibt es in verschiedenen Gegenden der Schweiz, unter anderem auch in Kanton und Stadt Zürich (Wollishofen und Wipkingen).

Christlich “Licht ins Dunkel”

Der Ursprung des Brauches der Lichtkläuse steht in Verbindung mit einem christlichen Zeichen: Licht in das Dunkel zu bringen. Gleichen Ursprungs sind auch die hohen Bischofshüte.

Heidnisch “dunkle Geister vertreiben”

Heidnischer Natur ist der Brauch, mit Lärm (Hörner, Glocken) die bösen und dunklen Geister zu vertreiben.

Lichthut

Der Lichthut von Wipkingen ist einer bischöflichen Inful nachgebildet. Der Pädagoge Fritz Brunner erschuf die Originale 1926 mit seinen Oberstufenschüler*innen des Schulhauses Milchbuck B. Sie sind bis heute im Original erhalten.




Chum chum chauf Chäs! – Rona’s Käsestand ab sofort am Di und Sa am Frischmarkt auf dem Röschi

Bei Chum chum chauf Chäs! gibts feinste Käse-Schlemmereien und Kostbarkeiten von Kuh, Geiss und Schaf. Das meiste Rohmilch, Bio und Demeter, von Kühen mit Hörner und handgemacht aus kleinen Käsereisen oder vom Bauernhof direkt.

Und auch den eigenen Geissenkäse haben wir von der Alp runter in die Stadt mitgebracht. Die Käse kommen aus der Schweiz & dem Französischen Jura. Und es gibt Frischprodukte, die wir „unverpackt“ verkaufen. 

Rona Diem, Käsepalast, Schöneggplatz 10, 8004 Zürich

Sortiment

 




Wipkinger Weihnachtsmarkt am Samstag 30. November 2019, 10-19 Uhr

Der Advent steht vor der Tür und der Weihnachtsmarkt am 30. November auf dem Röschiplatz markiert den Beginn der festlichen Zeit.

Einer der beliebtesten Anlässe des Quartiervereins Wipkingen ist der im Spätherbst stattfindende Weihnachtsmarkt. Von Gestricktem und Genähtem in allen Varianten zu Papeterieartikeln aus filigranen Materialien, von Gebilden aus Beton und Porzellan zu solchen aus Filz und Leder, von Kerzen und Naturkosmetik zu Schmuck und Wohnaccessoires sowie ganz viel Eingemachtes, Gebackenes, Gedörrtes und sonstige Leckereien – die Liste liesse sich noch endlos weiterführen – gibt es alles zu entdecken auf dem Röschibachplatz. Wunderschöne Adventsgestecke und Misteln in allen Grössen gehören traditionell zum Angebot, genauso wie die Stände, welche für das leibliche Wohl besorgt sind. Ergänzend wird auch ein Teil des samstäglichen Frischwarenmarktes vor Ort sein. Der Quartierverein braut seinen traditionellen Glühwein und freut sich, altbekannte und neuzugezogene Wipkinger*innen begrüssen zu dürfen.

Weihnachtsmarkt Wipkingen

Samstag, 30. November, 10 bis 19 Uhr. Röschibachplatz

 

Der QVW sucht für seine Anlässe immer auch Helfer*innen, die beim Auf- und Abbau an diversen Anlässen, beim Würstchengrillieren am Räbeliechtliumzug, beim Glühweinausschenken am Weihnachtsmarkt oder auf irgendeine andere Weise mitwirken wollen. Eine einfache Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen und einen netten Abend zu verbringen. Jeder bestimmt selber, wie oft wir ihn oder sie um Hilfe bitten dürfen. Meldet Euch via feedback@wipkingen.net oder sprecht uns direkt an, zum Beispiel am Weihnachtsmarkt. Wir haben Biss, aber wir beissen nicht und freuen uns, von Euch zu hören.




Schafft Wipkingen den kurligsten Weihnachtsbaum von Zürich?

Das Gewerbe Wipkingen ruft zu einer speziellen Aktion auf: Wir wollen den kurligsten, farbigsten und auffälligsten Quartier Weihnachtsbaum Zürichs haben!

Jetzt mitmachen und am Mittwoch, 27. November 2019 von 13.30 – 15.30 Uhr hier auf dem Röschibachplatz unseren Quartier-Weihnachtsbaum mitschmücken!

Mitmachen

Wie das gehen soll? Die ganze Quartierbevölkerung ist aufgerufen, mitzuwirken und Baumschmuck vorbeizubringen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Objekte sollen jedoch weihnächtliche Stimmung verbreiten, und eine Grösse haben, damit Sie auch wirken am Baum. Wichtig auch, dass die Gegenstände der Witterung standhalten.

Wer in dieser Zeit verhindert ist, kann seinen Baumschmuck auch bereits im Vorfeld im Zauberparadies an der Trottenstrasse 3 oder bei Leanza Mediaproduktion an der Hönggerstrasse 6 vorbeibringen.

Verlosung

Das Gewerbe Wipkingen verlost 3 Gutscheine für die Einkäufe in Wipkingen. Also, bringen Sie die schönsten Kugeln, spezielle Accessoires und alles was uns hilft, den tollsten und auffälligsten Weihnachtsbau zu haben! Seien Sie kreativ, damit uns dies gelingt!

Prämierung

Welches ist das kurligste, schönste und weihnachtlichste Objekt, das wir aufhängen durften? Anlässlich des Weihnachtsmarktes am 30. November können Sie darüber abstimmen.

(*) Nicht aufgehängt werden Gegenstände, welche bei Wind und Wetter herunterfallen und Personen verletzen könnten, oder solche, die kulturell bedingte oder religiöse Gefühle anderer Personen verletzten könnten.

 




8. Wipkinger “Singen im Rudel” am Mi. 13.11.2019 im Rest. SAHltimbocca

Zum letzten Wipkinger “Singen im Rudel” der Saison 2019 treffen wir uns am Mittwoch 13.11.2019 ab 18:30 im Restaurant SAHltimbocca.

Wer nochmals am eigenen Leib die bereits legendäre Wipkinger “Hühnerhaut” erleben will, kommt vorbei und singt aus voller Kehle mit.

Starke Songs – Live performt

21 starke Songs haben wir für Euch zum Jahresende ausgewählt: Die beliebtesten Neun der letzten beiden Jahre “Wipkinger Singen im Rudel” 2018 und 2019 und dazu zwölf neue Strassenfeger – wie gewohnt live performt

von unseren beiden MusikerInnen Koni Wäch (links) und Maria Känzig (rechts).

Liederliste Rudelsingen vom 13.11.19

Food and Drinks

Das Team des Restaurant SAHltimbocca verwöhnt uns mit seinen hausgemachten Spezialitäten. Das alleine ist schon eine Reise nach Wipkingen wert!

Wann und wo

Am Mittwoch Abend 13. November 2019; Türöffnung ab 18:30
Ort: Restaurant SAHltimbocca, Lägernstrasse 37, 8037 Zürich Wipkingen

Wie geht das

Die Liedertexte werden synchron auf Grossleinwand projiziert. Unsere beiden MusikerInnen spielen live und wir alle singen mit.

Flyer Singen im Rudel 2019

Eintritt

Eintritt: Fr. 20.-, inkl.  Suppe, Snack und Getränk

Platzzahl beschränkt

80 Plätze sind vorhanden, dann ist Schluss. First come – first serve.

Eine Veranstaltung des Quartierverein Wipkingen in Kooperation mit dem Restaurant SAHltimbocca und unseren beiden MusikerInnen.




Räbeliechtli-Umzug vom 2.11. 2019 mit neuer Route für mehr Sicherheit

Wenn die Tage dunkler werden, naht der Räbeliechtli-Umzug. Damit dieser für alle sicher wird, hat der Quartierverein die Route etwas abgeändert.

Der Räbeliechtli-Umzug hat eine lange Tradition, nicht nur in Wipkingen: Alle Jahre wieder versammeln sich rund 900 Kinder und Erwachsene an einem dunklen Novemberabend, um mit selbstgeschnitzten, leuchtenden Laternen aus Räben durch das Quartier zu ziehen. Heimelig macht sich eine winterliche Stimmung breit. Dieses Jahr wird dieses Ritual gebrochen: aber keine Angst, nur durch eine Änderung der Route.

Kinderfreundlicher und sicherer

Da die Sicherheit der TeilnehmerInnen auf der früheren Route, insbesondere auf der Bananenbrücke, nicht immer zu 100 % gegeben war, hat der Quartierverein beschlossen, die Route kinderfreundlicher zu gestalten.

Neue Route

Der Umzug marschiert nun dieses Jahr neu vom Röschibachplatz über die Kyburg- und Zeunerstrasse, weiter zur Habsburg- und Leutholdstrasse bis hinunter zur Hönggerstrasse, wo es zur Limmat hinab auf den Kloster-Fahr-Weg geht. Damit sind die Räbeliechtliträger*innen etwas weniger lange unterwegs, dafür sicherer.

Und am Ende des Umzugs gibt es wie immer ein Schoggiweggli, eine feine Wurst und heisse Getränke beim GZ Wipkingen.

Plan Raebenliechtliumzug 2019 als PDF zum herunterladen

Start

Räbeliechtliumzug, Samstag, 2. NovemberBesammlung: 17.15 Uhr Schulhaus Letten, Pausenplatz.

Loslaufen: 17.30 Uhr

Route

Achtung: Neue Route! Imfeldstrasse, Nordstrasse, Nordbrücke, Röschibachplatz, Kyburgstrasse, Zeunerstrasse, Habsburgstrasse, Leutholdstrasse, Hönggerstrasse, Kloster-Fahr-Weg, GZ Wipkingen.

Dazustossen

Dazustossen ist jederzeit möglich und willkommen, am Ziel gibt es Würste vom Grill zu kaufen. Glühmost für die Kinder und Glühwein für Erwachsene sind vom Quartierverein und seinen Sponsoren offeriert.

Räben schnitzen

Schnitzen Mittwoch, 30. Oktober, Freitag, 1. November, Samstag, 2. November,jeweils 14 bis 16.30 Uhr, GZ Wipkingen, Winteratelier. Eine Anmeldung ist nicht nötig, Räben gibts zum Selbstkostenpreis.

 

 




Hoch über Wipkingen – Spektakuläre Bilder von Marlon Thomann

Marlon Thomann fotografiert sein Quartier mit Leidenschaft und Herz. Bei Tag und bei Nacht.

Hier gehts zur spektakulären Galerie

Unsere gesamte Wipkinger Bildersammlung




Neuer Marktstand: “Senftopf” mit artisanalen Produkten

Andreas und Jacqueline Wirtz sind ab sofort jeden zweiten Samstag (2. und 4.) bei uns auf dem Frischwarenmarkt mit Ihrem artisanalen Produkten aus Mönchaltorf präsent.

Die Leidenschaft für Handgefertigtes liegt Jacqueline und Andreas im Blut: Als gebürtige Düsseldorfer sind die Beiden «mit den Senfen gross geworden». Das spürt man beim Kauf am Stand und später beim Verzehr auch auf der Zunge. Himmlisch!

Angebot:

38 Sorten grobkörniger Senf, handgemahlen, ohne Konservierungsstoffe, liebevoll mit den verschiedensten Gewürzen verfeinert:

Eingeweckte Senfgurken und Zucchettis. Verschiedenste Saucendips in den Geschmacksrichtungen Bruschetta, Cafe de Paris, Karibik:

“To Go” Produkte, falls es einmal pressiert: Cous Cous, Linsen, Risotti und Curries:

 

Holundersirup, feinster Ketchup aus sonnengereiften Tomaten – natürlich ohne Zucker. Auch in der Geschmacksrichtung “Curry” – für die Curry Wurst. Konfitüren: (Offiziell:) Fruchtbrotaufstriche ohne Zucker, in den Sorten Erdbeer Rhabarber, Nektarine, Erdbeer, Zwetschge,

Chriesi und Aprikose:

Native Kräuteröle und Essige, verfeinert mit Thymian, Chilli, Rosmarin, Basilikum, Brombeere, Mango, Heidelbeere:

Vegane Brotaufstriche: Schoko-Haselnuss, Marone. Zälti, gesüsst mit sehr gesundem Brikenzucker:

Geschenk Sets:

Chutneys ohne Zucker: Sweet Mango, Mango Ananas, Chilli:

Alle Produkte sind ohne Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Zucker oder künstlichen Aromen hergestellt. Sie sind für Diabetiker und die vegane Ernährung bestens geeignet:

Frucht Zeltli ohne Zucker. Geschmacksrichtungen: Alpenkräuter, Anis, Sanddorn:

Andreas und Jacqueline Wirtz: “Wir verwenden bei unseren Erzeugnissen keine Konservierungsstoffe, keine Farbstoffe und keine künstlichen Aromen. Auch Kristallzucker vermeiden wir und nutzen dafür den gesunden Birkenzucker. Wenn wir süssen, verwenden wir ausserdem natürlichen Honig. Wir stellen unsere Produkte so naturbelassen wie möglich her. Das ist unser Versprechen und Mission.”

Website

Wir hoffen sehr, dass das neue Angebot auf unserem Markt bei Euch auf grosse Zustimmung stösst!

Quartierverein Wipkingen

 

 

 

 

 

 

 




Neuer Marktstand mit exklusiven Produkten aus Hanf

Flori, unser neuster Marktfahrer, ist ursprünglich ein “Lettenkind”. Zurück in seiner “Heimat” bietet er nun regelmässig seine innovativen Hanf-Produkten auf unserem Samstags-Wochenmarkt feil.

Bestes Öl – Hanföl

“Besonders gesund ist mein Hanföl, mit einem aussergewöhnlich hohen Anteil an Chlorophyl und Beta-Carotin. Diese optimale Zusammensetzung findet man in keinem anderen Öl.”

Spitzenplatz

Gemäss Ernährungswissenschaftler liegt Hanföl bezüglich Verhältnis des Anteils Omega 6 zu Omega 3 auf Platz eins, vor Leinöl, Walnussöl, Rapsöl, Sojaäl, Mohnöl, Traubenkernöl, Kürbisöl, Haselnussöl, Sonnenblumenöl, Olivenöl und Butter.

Optimales Verhältnis

“In meinem Öl sind die mehrfach ungesättigen Fettsäuren Omega 6 und die mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega 3 im optimalem Verhältnis von 4:1 vorhanden.”

Wirklich kalt gepresst

Flori legt grossen Wert darauf, dass die Samen wirklich kalt gepresst werden (unter 40 Grad): “Ich habe einen pensionierten, 75 jährigen Elektroingenieur kennengelernt, der meine Leidenschaft teilt. Er hat ein spezielles Druckverfahren entwickelt, bei dem die Hanfsamen unter Druck so sanft gepresst werden, dass sie nicht – wie in anderen Verfahren – auf über 40 Grad erwärmt werden.

Während beim konventionellen Pressverfahren die Samen (links im Bild) mechanisch zerstört werden, bleiben die Samenhüllen beim Flori-Druckverfahren intakt (rechts im Bild).

Eigener Anbau – in der Region

“Ich baue den Hanf auf meinen eigenen Felden in der Region an und verzichte bewusst auf den Einsatz von Dünge- und Schädlingsbekämpfungsmitteln. Dafür stehe ich. Meine Produkte sind Bio zertifiziert und ich bin sehr stolz, dass sie das Label “Bio Knospe” tragen dürfen.”

Produkte

Hanföl, Hanftee, Hanftropfen, Hanfsamen, Hanfprotein, Hanfbadezusatz, Hanfgelato aus der Produktion bei Sorbetto.

Hanftee für den gesunden Schlaf

Wer einmal Floris Hanftee am Abend genossen hat, weiss, wie es sich wunderbar schläft.

Lieber Flori

Wir freuen uns sehr auf Dich und hoffen, dass Deine Produkte bei unserer Bevölkerung grossen Anklang finden!

https://www.flori.swiss/