Zäme in Züri – Sommerferien in den Zürcher Gemeinschaftszentren

Die Gemeinschaftszentren der Stadt Zürich bieten diesen Sommer vom 13. Juli bis zum 16. August ein extra grosses Angebot für die gezwungenermassen Daheimbleibenden an.

Plakat mit Links

Bei uns in Wipkingen sind die folgenden beiden “tierischen” Angebote noch zu buchen:

Tierische Sommerferien

Wir füttern und pflegen die Tiere auf unserem Kinderbauernhof (Kiba), gehen mit ihnen spazieren und lernen viel Wissenswertes über sie. Je nach Wetter wird gebaut, gebastelt und natürlich auch gespielt. Und das Tollste: Wir machen jeden Tag mittags ein Feuer, grillieren, backen Schlangenbrot und verbringen viel Zeit im Freien.

https://gz-zh.ch/gz-wipkingen/angebote/tierische-sommerferien/

Zirkuswoche im Zirkus Luna

Begleitet von den Artistinnen und Artisten des Zirkus Luna tauchen unsere Kinder in die magische Welt der Clowns, Akrobat*innen, Zauberer*innen, Jongleuren*innen und Seiltänzer*innen ein. Wir studieren zusammen ein Programm für die grosse Gala Show am Abend des letzten Tages ein.

Die öffentliche Aufführung findet dann am Fr 31. Juli 2020 um 18:00 Uhr in der Turnhalle des Pfingstweidschulhaus statt. Zur Vorstellung sind alle herzlich eingeladen!

https://gz-zh.ch/gz-wipkingen/angebote/zirkusferienwoche/

Wir wünschen Euch allen eine mega entspannte Sommerferienzeit.

Diese haben wir uns alle mehr als verdient!

Wipkingen verbindet – mehr den jeh!

 

 

 

 




11. Zürcher Krimipreisverleihung findet definitiv am Mittwoch 23.9.2020 im Sphère statt.

Es freut uns sehr, euch mitteilen zu können, dass die Preisverleihung für den 11. Zürcher Krimipreis am Mittwoch, 23. September im Sphères stattfinden kann.

Alle Autor*innen werden anwesend sein.

Wie es der Zufall will, hatte das Sphères diesen Termin für die Zürcher Kriminacht reserviert. Das passt wunderbar …

Nominiert sind:

Gabriela Kasperski mit «Quittengrab»
Stephan Pörtner mit «Pöschwies»
Severin Schwendener mit «Schatten&Spiel»

Wir freuen uns sehr auf alle Zürcher Krimifans!

Eintritt:

Gratis. First come first serve.

Details:

Mit allen weiteren Details kommen wir gerne noch auf euch zu.

www.krimipreis.ch

 




Natives eigenhändig produziertes Olivenöl auf dem Abendmarkt

Dinas Olivenöl ist seit 20 Jahren auf verschiedenen Märkten ein Begriff.

Wir sind stolz, dass wir Oli dafür gewinnen konnten, sein einzigartiges Produkt auch bei uns – jeweils am Dienstag – auf unserem Frischwarenmarkt auf dem Röschibachplatz anzubieten.

Wann

Am Dienstag, 23.06, 30.06 und 07.07.2020 ist er mit seinem Stand bei uns präsent und wir können seine einzigartigen Produkte testen. Gefällt Euch sein Angebot, wird er bleiben – das hat er uns versprochen.

Wer

Oli bewirtschaftet seine eigenen Olivenbäume in Griechenland. Während den Sommerferien und in den Wintermonaten reist er nach Griechenland und pflegt seinen Olivenhain. Die Früchte seiner Arbeit, kaltgepresstes Olivenöl und die Produkte daraus bringt er mit zu uns.

Testimonial

“Meine Stammkunden kaufen seit 20 Jahren immer wieder bei mir ein, weil sie wissen, dass mein Olivenöl von mir persönlich aus meinem Olivenhain gewonnen wird”.

Honig und Pesto

Oli bringt uns auch seinen Honig und seine handgefertigten Pestosaucen mit.

Seife

Dinas Olivenseife enthält garantiert nur Oliven und keine Zusatzstoffe.

Webseite




Noch kein Entscheid über Durchführung Weihnachtsmarkt

Viele Teilnehmende beginnen bereits in den Sommermonaten mit der Herstellung ihrer Produkte.

Wir möchten deshalb ausdrücklich darauf hinweisen, dass wegen Corona noch nicht feststeht, ob wir dieses Jahr den traditionellen Weihnachtsmarkt auf dem Röschibachplatz durchführen können.

Standplätze reduziert

Voraussichtlich müsste die Anzahl der Standplätze massiv reduziert werden, was die Zuteilung extrem erschweren würde. Enttäuschungen wären vorprogrammiert.

Neue Infos im Herbst

Wir werden uns im September wieder melden.

Ihr Quartierverein Wipkingen / Organisator




11. Zürcher Krimipreis – Preisverleihung verschoben

Heute hätten wir den 11. Zürcher Krimipreis verliehen. Leider macht uns das Versammlungsverbot einen Strich durch die Rechnung.

Nominiert sind die drei besten Zürcher Krimis:

Gabriela Kasperski mit «Quittengrab»
Stephan Pörtner mit «Pöschwies»
Severin Schwendener mit «Schatten&Spiel»

Sobald sich die Situation normalisiert, werden wir die Verleihung des 11. Zürcher Krimipreis nachholen. In der Zwischenzeit habt ihr die Zeit und die Musse, die drei fantastischen Bücher zu lesen. Es lohnt sich!

www.krimipreis.ch

Bücher online beziehen:

https://gabrielakasperski.ch/

https://www.bilgerverlag.ch/index.php/Buecher/Stephan-Poertner-Poeschwies

https://www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/severin-schwendener/schatten-spiel/id/9783859903357

 

 




ABGESAGT 10. Wipkinger Singen im Rudel am Fr. 26.3.2020 im Rest. SAHltimbocca

Das 10. Wipkinger “Singen im Rudel”  am Donnerstag 26.3.2020 ab 18:30 im Restaurant SAHltimbocca ist ABGESAGT.

Es handelt sich um eine Vorsichtsmassnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus.




2 x wöchentlich: Frischwarenmärkte in Wipkingen 2020 bewilligt

Die Wipkinger Frischwarenmärkte am Dienstag und Samstag sind bereits nicht mehr aus unserem Quartier wegzudenken.

Wir haben nun für 2020 die Bewilligungen bekommen, sie am Dienstag und Samstag wie geplant durchzuführen. Wir freuen uns sehr, dass dieses Angebot für Euch auch dieses Jahr weiterhin bestehen bleibt.

Frischwarenmarkt Samstag Kalender Quartierverein Wipkingen 2020

Frischwarenmarkt Dienstag Kalender Quartierverein Wipkingen 2020

(c) Organisiert und durchgeführt vom Quartierverein Wipkingen




9. Wipkinger Singen im Rudel am Do. 13.2.2020 im Rest. SAHltimbocca

Zum ersten Wipkinger “Singen im Rudel” der Saison 2020 treffen wir uns am Donnerstag 13.2.2020 ab 18:30 im Restaurant SAHltimbocca.

Wer wieder am eigenen Leib die bereits legendäre Wipkinger “Hühnerhaut” erleben will, kommt vorbei und singt aus voller Kehle mit.

Am Donnerstag Abend 13. Februar 2020; Türöffnung ab 18:30
Ort: Restaurant SAHltimbocca, Lägernstrasse 37, 8037 Zürich Wipkingen

Starke Songs – Live performt

21 Songs haben wir für Euch zum Start ausgewählt:

Liederliste Wipkinger Singen im Rudel vom 13.02.2020

Wie geht das

Die Liedertexte werden synchron auf Grossleinwand projiziert. Unsere beiden MusikerInnen spielen live und wir alle singen mit.

Eintritt

Eintritt: Fr. 20.-, inkl.  Suppe, Snack und Getränk

Platzzahl beschränkt

80 Plätze sind vorhanden, dann ist Schluss. First come – first serve.

Eine Veranstaltung des Quartierverein Wipkingen in Kooperation mit dem Restaurant SAHltimbocca und unseren beiden MusikerInnen.




Gemeinsam mit Flüchtlingen Weihnachten feiern

Gemeinsam mit geflüchteten Menschen aus dem neu eröffneten Bundesasylzentrum in Zürich-West wollen wir an Weihnachten einen festlichen und würdigen Abend zusammen in Wipkingen verbringen.

Das Gemeinschaftszentrum Wipkingen und die reformierte citykirche offener st. jakob veranstalten darum eine besinnliche Zusammenkunft.

Essen aus aller Welt

Es gibt Essen aus aller Welt, Zeit für Begegnungen und Gespräche, Kinder können spielen und wir werden etwas Live-Musik hören und vielleicht sogar noch tanzen?

Plätze

60 Plätze sind für Geflüchtete reserviert, 20 Plätze für Menschen, die schon lange hier wohnen. Sie können gerne auch noch ein Dessert oder sonst noch eine kreative Idee mitbringen. Auch Mithilfe beim Kochen oder Aufräumen ist willkommen.

Termin: 24.12.2019
Zeit: 18 -22h
Ort: GZ Wipkingen, Breitensteinstrasse 19a

Anmeldung

Geflüchtete melden sich bitte bei Jenny Bolliger im GZ Wipkingen: jenny.bolliger@gz-zh.ch,
Alle anderen bei Pfrn. Verena Mühlethaler: verena.muehlethaler@reformiert-zuerich.ch Tel: 044 242 88 74

Flyer WEIHNACHTSFEIER AM 24.12.2019




8. Wipkinger Singen im Rudel – Die nächsten vier folgen im 2020!

Hühnerhautfeeling pur beim 8. Wipkinger “Singen im Rudel” im Restaurant SAHltimbocca.

Wir freuen uns auf vier weitere “Singen im Rudel” im 2020!




Unterschiedliches Interesse am Gewerbe Wipkingen

Das Gewerbe Wipkingen wollte den kurligsten Baum haben. Doch die Lust auf Dekorieren des Baumes auf dem Röschibachplatz hielt sich in Grenzen. Malen und Risotto fanden aber Anklang.

Artikel im ZüriNord vom 6.12.2019 von Pia Meier

Der Aufruf auf den Homepages vom Gewerbe und vom Quartierverein Wipkingen machte neugierig. Wie viele Wipkingerinnen und Wipkinger würden spezielle Dekorationen zum Schmücken des Baums auf den Röschibachplatz bringen?

Interesse am Schmücken mager
Das Interesse der Quartierbevölkerung war mager. Es wurden wenige Kugeln, Sterne und andere Dekorationen gebracht. «Wir hatten eine Idee. Alle fanden diese gut, aber nur wenige kamen», bedauerte Daniel Schmied, Vizepräsident des Vereins.

Maltonne zieht mehr
Auf mehr Interesse vor allem bei Kindern stiess beim Weihnachtsmarkt die Maltonne, angeboten von den Vorstandsmitgliedern Lorenzo Iannaccone und Joel Bëti. Dort entstanden kunstvolle Bilder. Zudem wurden Ballone verteilt.

Risotto beliebt
Ebenfalls beliebt war beim Weihnachtsmarkt der Risotto des Gewerbevereins. Zeitweise entstanden lange Schlangen vor den Töpfen. Der Risotto gehört seit Jahren zum Weihnachtsmarkt.

Präsident gesucht
Das Gewerbe Wipkingen wird nachdem Rücktritt vom Präsidenten an der vergangenen Generalversammlung adinterim von Vizepräsident Daniel Schmied geleitet. Er hatte angekündigt, den Verein ein Jahr zu führen. In der Zwischenzeit wurde die Generalversammlung auf Februar 2020 vorverlegt. Ein Präsident wird nach wie vor gesucht.