Stellungnahme zum kantonalen Verkehrsrichtplan

Das KOMITEE PRO WAIDHALDETUNNEL freut sich über den Antrag der zuständigen Kommission zuhanden des Kantonsratsplenums, den Waidhaldetunnel in der Stadt Zürich in der geänderten Linienführung in den kantonalen Richtplan aufzunehmen. Damit rückt der von der Bevölkerung lang ersehnte Rückbau der Rosengartenstrasse wieder ein Stück näher in Griffweite.

Stellungnahme lesen




Weihnachtsmarkt fand besonderen Zuspruch

Wahrscheinlich wegen dem angenehmen Wetter und intensiver Werbung im Tagblatt der Stadt Zürich, haben mehr Besucher den Weg an den Röschibachplatz unter die Füsse genommen. als die letzten Jahre. Am Quartiervereinsstand gab es Glühwein und erstmals die gedruckte Version der Bilder aus alt Wipkingen in gebundener Form. Der Verlag Wibichinga bot sein neues Buch über Wipkingen an.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Einzelne Stände waren schon eine Stunde vor Schluss ausverkauft.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der QV dankt allen Teilnehmer für die aktive Unterstützung. Bis zum nächsten Jahr!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA




Lichtklaus-Umzug

Emil Klöti-Str. – Waidfussweg – Trottenstrasse – Rosengartenbrücke – Röschibachsteig – Habsburgstrasse – Landenbergstrasse – Überqueren der Nordstrasse – Scheffelstrasse – Überqueren der Rosengartenstrasse – Überqueren der Bucheggstrasse (Unterführung) – Wibichstrasse – Waidspital – Waidstrasse – Wunderlistrasse – Pflegezentrum Käferberg

route2006klein




Krimi am Fluss

Die drei Lesungen im Oktober / November waren ein voller Erfolg. Zwei Zürcher Krimi-Autoren und eine -Autorin lasen aus ihren Krimis. Rund 40 Zuhörer genossen das Drei-Gang-Krimi-Menu. An der Krimi-Bar wurde angeregt mit den AutorInnen diskutiert.

2007 wird die Serie fortgesetzt.

Victorklein

Viktor Schobinger liest aus “En alte Schuelkoleeg vom Ääschmä”




Planetarium Zürich

Wir feiern 10 Jahre Planetarium und zeigen unser ganzes Repertoire:

planetarium titel

Im Reformierten Kirchgemeindehaus findet diese Woche eine einzigartige Veranstaltung statt!

24. November 2006
18:00 «Die totale Sonnenfinsternis 2006»
19:30 «A Star is Born»
21:00 «Der Stern von Bethlehem»

25. November 2006
18:00 «Familienvorführung: Reise durch das Sonnensystem»
19:30 «Fahrt durch die Milchstrasse»
21:00 «Musik im Planetarium: “Die Planeten” von Gustav Holst»

27. November 2006
9:30 «D’Schtärnefee Mira»
18:00 «Sonne-Erde-Mond»
19:30 «Mars, der Rote Planet»

28. November 2006
18:00 «Sternbilder und Mythologie»
19:30 «Hale-Bopp & Co.»




Kirchgemeindehaus Zentrum für Migrationskirchen

Das Kirchgemeindehaus Zürich-Wipkingen soll ein Zentrum für evangelische Migrationskirchen werden. Dies geht aus entsprechenden Beschlüssen der Kirchenpflege und des Vorstandes des reformierten Stadtverbandes hervor. Die Kirchgemeinde, die Ende Oktober an einer Gemeindeversammlung über das Vorhaben informiert wurde, begrüsst das Vorhaben. Ausstehend ist noch die Zustimmung der Zentralkirchenpflege, der Legislative des Stadtverbandes. Sie wird das Geschäft voraussichtlich im März 2007 behandeln.

Medienmitteilung lesen

 




Räbeliechtliumzug wird immer beliebter

Sage und schreibe 450! (gezählt) Kinder und Eltern marschierten begleitet mit Sound von “OssoGuggo” vom Schulhaus Letten bis zurn GZ, wo sie mit Sirup, Glühwein, Zuckerweggli und Grillwürsten verpflegt wurden. Ein attraktives Freizeit- und Spielangebot – dank der Freiwilligenarbeit von Pfadi und Quartierverein, sowie der Unterstützung und der Infrastruktur vom GZ Wipkingen.

Am Räbelichtliumzug waren auch die Würste gefragt. In einer Stunde wurden über 200 davon verzehrt!

Wir danken der Kreiswache 10 und der Feuerwehr für die Sperrungen der Strassen und dem EWZ für das Ausschalten der Beleuchtung entlang der Umzugsroute, der Bäckerei Steiner für das Sponsoren der Zuckerbrötli und der Weinhandlung Bindella für den köstlichen Glühwein.




Weihnachtsmarkt auf dem Röschibachplatz

Lassen Sie sich verzaubern und geniessen Sie die vorweihnachtliche Stimmung bis in die Abendstunden.

Besuchen Sie die 30 attraktiven Stände mit Ihrem festlichen Angebot an Kerzen, Guetzli, Konfitüren, Spielwaren, Karten, Adventsgestecken und vielem mehr!

Wärmen Sie sich bei Risotto, Glühwein und Grillwürsten … oder beteiligen Sie sich mit einem eigenen Stand!

 




Midnightbasketball in Wipkingen

Erfolgreicher Start für das OJA Projekt Midnightbasketball in Wipkingen

Die ersten drei Samstagabende in der Turnhalle Nordstrasse waren gut besucht. Seit Ende Oktober fand Midnightbasketball in der Turnhalle Nordstrasse bisher dreimal statt. Das neue Angebot wurde von der OJA Wipkingen und der OJA Kreis 6 ausgearbeitet. Die Jugendlichen wussten dieses neue Angebot in Wipkingen bereits sehr zu schätzen!

Kurzbericht des Projektteams.

Mehr Informationen und Fotos sind zu finden unter www.midnight-basketball.ch

Der Quartierverein unterstützt die offene Jugendarbeit (OJA) in Wipkingen finanziell mit Beiträgen an die verschiedenen Veranstaltungen wie das Wipkinger Openair.




Stadt-Spaziergänge und Hörspiele für unterwegs

«Züri z’Fuess» bietet Ihnen die Möglichkeit, die Stadt zu Fuss einmal anders zu erleben. Ausgerüstet mit Kopfhörern werden Sie auf eine ganz neue Art durch die Strassen und Plätze von Zürich geführt.

Das Hörspiel wurde von der Stadt Zürich im Internet veröffentlicht und lässt sich herunterladen. Geschrieben vom “Philppe Malony” Author Roger Graf. Auch Wipkingen ist mit einem Stück Weg vertreten: Von der Hardbrücke bis zum Amperesteg.

AmperestegplanKlein

Die Stadt, der Fluss und der Tod

Der Limmat entlang durch Zürichs aufstrebenden Westen Es beginnt im Park, direkt hinter dem Bahnhof. Der Fremdenführer ist nicht vor Ort, dafür schleichen sich zwei Stimmen in Ihr Ohr.

Die Route durch das Quartier Wipkingen führt der Limmat entlang, vorbei am GZ und anschliessend über den Amperesteg nach Zürich-West.

AlteFabrikamBahndammKlein

Lassen Sie sich von den zwei schrägen Vögeln durch den Platzspitz und ans Limmatufer leiten. Erfahren Sie Geschichten aus Zürichs wildem Westen, der Industrialisierung und der Rückeroberung der alten Industriegelände durch Künstlerinnen und Mieter.

Erleben Sie, wie diese Stadt klingt, und wie sie klingen könnte.

AlteFabrikKlein

Beschauliche Momente am Flussufer wechseln sich ab mit dem Lärm der Fabriken.

Folgen Sie den Geschichten der Limmat entlang und lassen Sie sich nicht irritieren durch die zwei seltsamen Gestalten, die offenbar auch noch anderes im Schilde führen, als Sie auf Ihrem Weg zu führen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hörspiel von Roger Graf, mit Tonia Maria Zindel und Peter Höner. Musik von Stettlab, Michele Dell‘Ambrogio, Carla Hitz, Bernard Beer, Amin Khatir.




Ehemaliges Wasserreservoir wird umgezont

Das Gelände des ehemaligen Wasserreservoirs an der Rosengartenstrasse 51 und 53 wird von der Freihaltezone in eine Wohnzone W3 mit einem Wohnanteil von 66 % umgezont.

grafik wasserreservoir

Es wird mit rund 30 Wohnungen gerechnet, die unmittelbar an die Rosengartenstrasse angrenzen sollen, von dieser jedoch mittels Baumassnahmen vom Lärm abgeschirmt werden sollen.

Lesen sie hier die Begründung

Plan herunterladen

Das Gelände ist eingezäunt worden

Das Gelände ist eingezäunt worden

Ein Teil der Wiese ist gemäht, der andere naturbelassen

Ein Teil der Wiese ist gemäht, der andere naturbelassen

Eingang Seite Rosengartenstrasse

Eingang Seite Rosengartenstrasse

Noch hängt einsam eine Baulampe am Tor

Noch hängt einsam eine Baulampe am Tor

Das Gebäude des Wasserwerkes

Das Gebäude des Wasserwerkes

Schiessschartenfenster

Schiessschartenfenster